Navigationen überspringen, zum Seiteninhalt

Diffamierung in Wikipedia

Wikipedia gilt vielen als ein Lexikon mit einem Anspruch an objektive Wahrheit. Das ist, was bestimmte gesellschaftliche Frontlinien betrifft, aber keineswegs der Fall. Insbesondere ist Wikipedia ein Kampfplatz der Homo-Lobby, die hier Personen, welche die Homo-Agenda nicht unterstützen, unter dem Mantel scheinbarer lexikalischer Objektivität verleumden. Zu diesen Personen gehöre auch ich.

Es werden ausschließlich negative Rezensionen meiner Bücher zitiert, auch wenn diese mehrere Jahre zurückliegen. Jemand verfolgt meine publizistischen Aktivitäten detailliert mit diffamierender Absicht. Geht man auf die Diskussionsseite von Wikipedia (Anmeldung erforderlich), so stellt man fest, dass Bemühungen einiger Poster um Neutralität, umgehend rückgängig gemacht werden.

Seitenende erreicht, zum Seitenanfang